skarabaeusverlag.ch


Direkt zum Seiteninhalt

Handelszeitung

wort und bild > journalismus



Hintergründe für die Handelszeitung

Seit 2005 recherchiere, fotografiere und schreibe ich auch für die Handelszeitung. Im Zentrum meiner Berichte steht das Spannungsfeld von Energie, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Hinter dieser anspruchsvollen journalistischen Arbeit steht ein Fachwissen, das ich in mehr als zwanzig Jahren sammeln durfte. Es führte zu zahlreichen Berichten, Büchern und Publikationen zu den Themen Energie, Mensch und Umwelt.

Die Frauenfelder Baumer Group ist eine der wichtigsten Ausrüsterinnen von Grosswind-Parks mit anspruchsvoller Sensorik. Der Bericht geht der Frage nach, ob Clean Tech tatsächlich neue Arbeitsplätze schafft oder bestehende Produkte und Innovationen verstärkt.

An der Schwelle zur nächsten AKW-Debatte nimmt Axpo-CEO Heinz Karrer im Interview Stellung zum künftigen Energie-Mix und äussert die Überzeugung, dass auch gutmeinende Ökoenergie-Verfechter eines Tages auf dem Boden der Realität ankommen werden.

Die Förderung der neuen erneuerbaren Energien geschieht inmitten einer bisweilen chaotischen Gemengelage. Der Bund, die Kantone und inzwischen immer mehr Städte und Gemeinden setzen viel Geld ein. Die Schlagzeilenstärke ist zumeist reziprok zur erzeugten oder eingesparten Energiemenge.

Die acht grössten Schweizer Städte verbrauchen mehr Energie als die vierzehn kleinsten Kantone. Dennoch sind die Städte die Protagonisten einer grünen Energiepolitik, wie man am Beispiel des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich ausmachen kann.

Der Park an Erdgas-Kraftwerken von Schweizer Stromversorgern im Ausland entspricht der installierten Leistung von mehreren Atomkraftwerken. Am Beispiel des 760-Megawatt-Gaskraftwerkes in Sparanise vor den Toren von Napoli zeigen wir Zusammenhänge und Risiken auf.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü