skarabaeusverlag.ch


Direkt zum Seiteninhalt

bibliothek

grafik und verlag > bücher


Mit der Vergangenheit
die Zukunft gestalten

100 Jahre Centralschweizerische Kraftwerke

Genauso, wie die Geschichte der Menschheit eine Geschichte im Umgang mit dem Feuer ist, kann man das letzte Jahrhundert in der Zentralschweiz nicht von den ersten hundert Jahren der Centralschweizerischen Kraftwerke trennen. Die Entwicklung der Urschweiz ging im Takt der Stromversorgung vonstatten. Politische, wirtschaftliche und schliesslich auch gesellschaftliche Entwicklungen haben in den letzten Jahrzehnten ein neues Verständnis von Ethik und Technik erzeugt, aber auch ein neues rollenverständnis der Beteiligten an einer neu definierten Partnerschaft zwischen dem Energiekunden und dem Energiedienstleister.

Armin Menzi, 1994, 152 Seiten, beag-Kunstverlag,
6020 Emmenbrücke
ISBN 3 906 365 10 4


Stromzeit

Als die Zukunft erreichbar wurde

Pioniere machen Geschichte. Am 27. November 1898 gründeten einige von ihnen in Liestal die Elektra Baselland. Damit läuteten sie die energetische Zukunft einer ganzen Region ein. Fortan erleuchteten Bogenlampen düstere Gassen und spendete Elektrizität die nötige Kälte für kühles Bier bei der Brauerei Ziegelhof. Die Posamenter im Baselbiet profitierten ebenso von der neuen Kraftspenderin wie später zahllose Gewerbebetriebe und Gemeinden.

Pascal Hollenstein, Armin Menzi: Stromzeit.
100 Jahre Elektra Baselland, Liestal
1998 Verlag INFEL, Zürich; ISBN 3-9520210-2-4


Der Mensch und sein Risiko

Das Risiko gibt es nicht. Man geht es ein. Der Risikoträger ist der Mensch selber, und die Grenzen seiner Risiken betreffen seinen Job, seinen Besitz, seine Beziehung und seine Gesundheit. Derweil ist das Risiko selber nicht das Problem. Vielmehr ist es der Umgang mit ihm. Und das wiegt nicht leicht, denn unser Dasein ist endlich. Das ist kein Risiko. Das ist Gewissheit.

Bibliophiler Teil des Geschäftsberichts 2005 der Thurgauer Kantonalbank mit Beiträgen von Armin Menzi über Niklaus Sauter, Armin Jossi, Dr. med. Verena Geissbühler, Marcel Hug, Daniel Ruch, Zsuzsanna Gahse und Roland Eberle. Transkript eines Roundtable unter der Leitung von Ludwig Hasler mit Heinz Karrer, Prof. Dr. Konrad Osterwalder und Prof. Dr. Markus Ries.
Fotos von Marcel Studer.


Im Kern einig

25 Jahre Betrieb Kernkraftwerk Gösgen

Die Geschichte der ersten 25 Jahre des Kernkraftwerks Gösgen entlang von Geschichten, Ansichten und Erkenntnissen von Menschen innerhalb und ausserhalb des Kraftwerks. Die von der Kernkraftwerk Gösgen AG 2004 herausgegebene Denkschrift bietet einen fazettenreichen Überblick über ein Unternehmen, das unter gesellschaftlicher Dauerbeobachtung steht.

Publizistische Leitung Konstantin Bachmann, Reportagen und Berichte Armin Menzi

Erste Auflage, CH-4658 Däniken, im Oktober 2004,
80 Seiten


Berge, Menschen, Abenteuer

100 Jahre Sektion Bodan
des Schweizer Alpen-Clubs SAC

Die Schönheit der Berge fasziniert die Menschen seit Gedenken. So kommt es, dass das Bergsteigen auch für Thurgauer seit mehr als hundert Jahren seine glühenden Anhänger findet. Die Schrift „Berge, Menschen, Abenteuer“ zeichnet ein lebendiges Sitten- und Gesellschaftsbild im Angesicht der Firne, schattiger Felsen und einer mächtigen Natur nach.

2001, Schweizer Alpen-Club SAC, Sektion Bodan,
80 Seiten, mit Beiträgen u.a. von Herbert Maeder (Photos) und redigiert von Armin Menzi.


Dr. Erwin Teufel

Politik aus christlicher Verantwortung

Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Dr. Erwin Teufel, skizzierte zur Gründung der Partei „CVP 60+“ im aargauischen Baden eine Politik, die auf den Grundfesten der christlichen Verantwortung beruht. Die Denkschrift bildet ein Transkript des Vortrags.

Transkript, Redaktion und Gestaltung: Armin Menzi

Bestellung gegen eine Schutzgebühr von Fr. 10.- plus Porto und Versand.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü